In Kroatien auf dem Velo unterwegs

Kroatien liegt im Trend für Radreisen.

Die verschiedenen Radreisen von Bike Adventures Tours besitzen alle einen eigenen Charakter und führen durch sehr unterschiedliche Landschaften. Dementsprechend abwechslungsreich sind auch die Trails. Die Reisen werden von MTB-Guides begleitet und die Schwierigkeitsgrade unterscheiden sich nach Höhenmetern, Kilometern und Schwierigkeit der Trails.

Wie muss man sich den typischen Bike-Kunden vorstellen? «Unser Kunden sind natürlich sportlich, neugierig, abenteuerlustig und interessiert für Land und Leute», erklärt Chris Schnelli, CEO Bike Adventures Tours. Zudem würden sie gerne gut essen, was ja auch notwendig sei nach einer sportlichen Biketour.

Dass Kroatien im Trend liegt, spürt auch Schnelli deutlich. «Ja, wir sind sehr erfolgreich unterwegs mit unseren verschiedenen Angeboten in Kroatien», bestätigt er. Im vergangenen Jahr hatten die Spezialisten aus Affoltern am Albis rund 40% mehr Buchungen als 2015. Die Reisen in der Kvarner Bucht mit Mountainbike und Boot waren ihre Topseller, aber auch Süddalmatien mit Mountainbike und Boot verkauften sich sehr gut.

Welchen Tipp würde er seinen Kunden verraten? «Ein Städtetrip oder verlängertes Wochenende in Zagreb als Ergänzung zu unseren Radreisen in Kroatien.»

Drucken