Reisen à la carte mit Marti

Car-Kunden können ihr Programm flexibel zusammenstellen.
© zVg

Seit einiger Zeit bietet Marti Reisen die Reiseformel «À la carte» an, die nun noch weiter ausgebaut wurde. Hier können die Kunden die Aufenthaltsdauer selber wählen (vier oder acht Tage) und zudem aussuchen, ob sie an den Ausflügen teilnehmen möchten oder ihr Programm selber gestalten wollen. Vor Ort steht der Marti-Car für organisierte Ausflüge zur Verfügung, die im Vorfeld feststehen, aber auch noch vor Ort gebucht werden können. Das Angebot gibt es für Tirol, Südtirol und Deutschland. Das Tirol ist ohnehin sehr beliebt für Aufenthaltsferien, wie der Busreise-Spezialist betont. Hier hat Marti Reisen z.B. Seefeld und Mayrhofen im Angebot.

Drucken