Dating-App fürs Flirten beim Fliegen

Love is in the air: Mit Air Dates werden nun auch Flirtwillige in der Luft verkuppelt.
Air Dates

Was Tinder oder Grinder am Boden, ist Air Dates in der Luft: eine Dating-App für flirtwillige Personen. Einsame Herzen laden sich die App aufs Smartphone und geben darin die Flugroute und das Datum an. Zudem kann im Menü ausgewählt werden, ob das Kontaktinteresse eher in Richtung Social, Business, Party oder Dating geht. Dann prüft die Anwendung, ob andere Passagiere mit gleichem Interesse auf demselben Flug gebucht sind.

Über den Wolken erlaubt die App dank einer internetunabhängigen Verbindung, miteinander zu chatten; also auch, wenn der Flugmodus eingeschaltet ist. «Multipeer Wifi» heisst die Verbindung, die per Bluetooth die Nutzer miteinander verbindet und bis zu 70 Meter weit reicht. Theoretisch könnte man also mit dem Piloten flirten, wenn man in der hintersten Reihe eines A380 sitzt.

Zurzeit ist die App noch im Public-Beta-Stadium – also verfügbar, aber noch nicht fehlerfrei. Downloads sind bei IOS jetzt schon möglich, an einer Android-Version wird noch gearbeitet. Die Damenwelt kann zudem aufatmen: In der endgültigen Version soll eingestellt werden können, dass die Kontaktaufnahme ausschliesslich von ihnen gestartet werden darf. Ansonsten kann man nervige Rosenkavaliere auch einfach blocken.