Bühne frei für den wichtigsten Business-Travel-Event der Romandie

Das Swiss Travel Management Forum Genève findet am 13. Juni 2017 statt. Mit dabei sind hochkarätige Referenten.

Das Programm des Swiss Travel Management Forum Genève steht fest. Für den Business-Travel-Event am 13. Juni 2017 konnten diverse spannende Referenten verpflichtet werden.

Den Auftakt macht Markus Studer, COO des Welt-Basketballsverband FIBA. Er wird das Thema Mobilität aus Sicht eines internationalen Verbands beleuchten.

Die Hassliebe zwischen der Sharing Economy und der Geschäftsreisebranche skizziert anschliessend Patrick Moreillon, Schweiz-Chef von American Express GBT.

Weiter geht es mit dem Thema Datenschutz: Welche Auswirkungen haben «Open Data» für die Luftfahrt? Gilles Brentini, IT-Innovations-Manager vom Flughafen Genf, nimmt Stellung.

Und schliesslich stellt sich Mathieu Blondel von der Top-Beratungsfirma Arthur D. Little die Frage, welches Profil ein Travel Manager in Zukunft mitbringen muss und wie sich dies Rolle dieses Berufs verändern wird.

Das Swiss Travel Management Forum Genève findet am Dienstag, 13. Juni 2017, im Hotel Warwick gleich neben dem Bahnhof Genf statt. Anmeldungen auf www.stmf-geneve.ch/inscription.

 

Drucken