Neues Kapitel bei Kuoni: Der Umzug nach Altstetten ist vollzogen

Jetzt geht’s ans Auspacken: Alle 360 Hauptsitz-Mitarbeiter sind seit Montag im neuen Stammhaus.
Kuoni Dieter Zümpel
Kuoni-CEO Dieter Zümpel im Reisebüro, das vorübergehend im dritten Stock einquartiert wurde.

Nach 42 Jahren an der Neuen Hard hat Kuoni Schweiz nun ein neues Kapitel aufgeschlagen: Am vergangenen Wochenende sind die letzten der insgesamt rund 360 Hauptsitz-Mitarbeiter an den neuen Hauptsitz nach Zürich Altstetten umgezogen – unter ihnen CEO Dieter Zümpel.

An drei Wochenenden wurde die gesamte Infrastruktur nach Altstetten verfrachtet; etappenweise zuerst jene der Neuen Hard, und anschliessend die von der Vulkanstrasse. «Natürlich stellte die IT die grösste Herausforderung dar», sagt Mediensprecher Marcel Schlatter. Doch alles habe planmässig funktioniert: «Am Freitagabend zogen wir quasi den Stecker und gingen in den Feierabend, und am Montagmorgen fuhren wir den PC am neuen Arbeitsort hoch – und alles funktionierte.» Selbst von Seiten der Umzugsfirma gab es Komplimente: «Sie teilte uns mit, sie habe selten einen so gut organisierten Umzug erlebt», freut sich Schlatter.

Eine derart grosse Veränderungen benötige stets eine gewisse Eingewöhnungszeit, meint er. Schlatter zeigt sich aber zuversichtlich, dass die Mitarbeiter sich in kürzester Zeit an die neue Umgebung gewöhnt haben. «Nun sind wir nicht mehr alleiniger Mieter; dies bringt einige Umstellungen mit sich. Beispielsweise brauchen die Mitarbeiter nun aus Sicherheitsgründen einen Badge, was bisher nicht der Fall war.»

Das Hauptsitz-Reisebüro der «Premium Specialists» wurde vorübergehend im dritten Stock eingerichtet. Dabei handle es sich jedoch um eine Zwischennutzung, bis eine bessere Lösung gefunden werden kann, teilt Kuoni mit. (ES)

 

Drucken