Lufthansa Group: Tool für Gruppenbuchungen wird harmonisiert

Ab sofort werden Flüge von Lufthansa, Swiss und Austrian auf einer Plattform angezeigt.

Mit einem Click zur Gruppenbuchung: Die «Book-a-Group»-Tools der drei LH-Group-Airlines Lufthansa, Swiss und Austrian wurden harmonisiert und zusammengeführt. Das vereinfacht ab sofort die Anfrage und das Buchen von Gruppen, sei es privat oder geschäftlich. Neu werden alle Flugmöglichkeiten, also auch Flugkombinationen unter den drei Airlines angezeigt. Auch der Ablauf wird vereinfacht: die Verfügbarkeiten werden in Echtzeit abgebildet und die Buchung kann mit einem Click und sofortiger Bestätigung abgewickelt werden. Das Tool kann für Gruppenanfragen ab zehn Personen genutzt werden, ein einmaliges registrieren als Kunde genügt, um es zu nutzen.

Angezeigt werden immer die aktuell günstigsten Preise, und zwar automatisch in der Währung des Abfluglandes und das System zeigt bis zu acht Flugoptionen an. Neu bietet das Tool auch die Möglichkeit einer Optionsbuchung.

Ab 1. Juni 2017 gilt die Distribution Cost Charge (DCC) für alle Lufthansa Group Airlines. D.h. dass ab diesem Datum wird für jede Neubuchung von Gruppen die DCC-Gebühr von CHF 16 pro Ticket bei Buchungen über GDS für alle Group Airlines (Lufthansa, Austrian, Swiss und Brussels) berechnet. Dies erfolgt im Zuge der Harmonisierung des Angebots für Gruppen innerhalb der Lufthansa Group, einschliesslich Angleichung der kommerziellen Konditionen. Bei Swiss und Brussels wird schon heute für Gruppenbuchungen eine DCC erhoben.

Drucken