Afrika & Orient im eigenen Jet

Nach Afrika und in den Orient geht es im Mai 2018 für die Gäste des 22-tägigen Kreuzfluges von Globus Reisen. Die Organisation dieser exklusiven Reise im Privatjet läuft bereits auf Hochtouren.
Victoria Falls
Monika Peter, Hotelplan Suisse
Monika Peter, Product Director Special Tours Hotelplan Suisse

Rund 90 Personen dürfen bei diesem einzigartigen Reiseerlebnis mit dabei sein. Gereist wird im Privatjet mit VIP Business Class-Bestuhlung, höchstem Komfort und eigenem Bordarzt. Ein erfahrenes Globus Reiseleiter Team und immer dieselbe Crew begleiten die Gäste auf der gesamten Luxus-Rundreise.

Organisiert wird der Kreuzflug von Monika Peter, Product Director Special Tours Hotelplan Suisse.

Monika Peter steckt mitten in den Vorbereitungsarbeiten für den Kreuzflug von Globus Reisen. Schon über 2000 Gäste haben an einem solchen Reise-Highlight durch Afrika, Südamerika und Südostasien in den letzten paar Jahren teilgenommen.

Wie ein solcher Kreuzflug entsteht und worauf geachtet wird, erklärt Monika Peter im Interview.

Monika Peter, im nächsten Jahr ist es wieder soweit: Globus Reisen bietet einen Kreuzflug an. Wie laufen die Vorbereitungen?

Reisedatum:
8. – 29. Mai 2018

Preis:
ab CHF 39’800 pro Person

inkl. Flug im Privatjet Boeing 767-300ER, alle Transfers sowie Limousinentransfer zum Flughafen Zürich oder Genf, 21 Übernachtungen in Erstklasshotels mit Frühstück, 9 Mittag- und 13 Abendessen, Welcome- und Abschiedsdinner, Eintritte und Exkursionen gemäss Programm, 40 kg Freigepäck, eigener Bordarzt sowie Globus-Reiseleitung ab/bis Schweiz.

Weitere Infos auf:
www.globusreisen.ch/kreuzflug

Beratung unter:
058 569 95 07

Die Vorbereitungsarbeiten laufen auf Hochtouren. Bevor der Privatjet im Mai 2018 abheben kann, haben wir aber noch viel Arbeit vor uns.

Wie werden die Ausflüge in den angesteuerten Destinationen ausgewählt?

Jeder Ausflug passt zur Destination: Im Iran besuchen wir die altpersische Residenzstadt Persepolis, ein UNESCO-Weltkulturerbe. In Tansania stehen Safaris auf dem Programm, bei den Victoria-Wasserfällen werden wir die grossen Wassermassen vom Boot aus bestaunen können. Als krönender Abschluss wird die Reise im Stil von 1001 Nacht mit einem Galadinner unter dem Sternenhimmel in Marokko beendet.

Welches sind jeweils die grössten Herausforderungen bei der Planung eines Kreuzfluges?

Die Herausforderungen beginnen bereits mit der Suche nach einem passenden Flugzeug. Wichtig ist auch die Gruppeneinteilung der inkludierten Ausflüge. Viele unserer Gäste sind Repeater. Freundschaften wurden auf früheren Reisen geschlossen und man möchte wieder zusammen reisen.

Wie muss man sich die Reise vorstellen? Ist jede Minute durchgeplant oder geschehen gewisse Dinge auch spontan?

Bei einem Kreuzflug in diesem Segment überlassen wir nichts dem Zufall. Sogar das Check-in in den Hotels ist minutiös geplant. Es ist aber nicht so, dass die Gäste permanent beschäftigt sein werden. Wir achten darauf, dass sie genug Freizeit für eigene Entdeckungen oder Ruhephasen zur Verfügung haben.

Einblicke in Bildern

Der Kreuzflug ist kein Schnäppchen. Wer bucht eine solch exklusive Reise?

Kreuzflug-Kunden sind meist finanzkräftige «Golden Agers». Sie machen rund 70% der Passagiere aus. Aber auch Personen Ende vierzig/Anfang fünfzig sind auf einem Kreuzflug anzutreffen.

Dieses Mal werden nur Business-Plätze für den Kreuzflug angeboten. Warum?

Die Plätze in der Business Class waren immer als erstes ausgebucht. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in einem solchen Nischenmarkt die Kunden in der Business Class reisen wollen. Deswegen haben wir entschieden, beim Kreuzflug 2018 nur noch Business-Plätze anzubieten. Und unser neues Konzept scheint sich zu bewähren: Wir haben bereits mehr als die Hälfte der Plätze verkauft.

Welches ist das absolute Highlight der Reise?

Wie viele Highlights darf ich nennen? (schmunzelt) Auf diesem Kreuzflug reiht sich ein Höhepunkt an den nächsten. Ein besonders schönes Gefühl ist es, wenn sich die Gäste zum Schluss der Reise am Flughafen in Zürich dankbar und mit Tränen in den Augen von der Crew und der Reiseleitung  verabschieden. Spätestens dann wissen wir, dass sich die Mühe und die Energie, die wir in den letzten eineinhalb Jahren in dieses Grossprojekt gesteckt haben, definitiv gelohnt haben.

L_GLOBUSReisen_Web_D

 

Reservationen:
telefonisch unter 058 569 95 07
oder per E-Mail unter www.globusreisen.ch/kreuzflug

 

Merken

Merken

Drucken