Oceania Cruises legt „Exotic Collection“ auf

Auf dem Boutique-Schiff Sirena können Gäste genussvoll Arabien oder Asien entdecken.
Das Boutique-Schiff Sirena bietet Platz für 684 Passagiere.

Bei Oceania Cruises, bekannt für die «Feinste Küche auf See», liegen lange Reisen an Destinationen fernab der herkömmlichen Routen besonders hoch im Kurs. Die neu aufgelegte «Exotic Collection» von Oceania Cruises umfasst 10- bis 24-tägige Routen zu Reisezielen, die die Sinne betören. Die Gäste erkunden die altehrwürdige Altstadt Jerusalems, stöbern auf dem Basar in Istanbul oder lassen sich in Mumbai von den Farben verzaubern. Dank bis zu vier Übernacht-Aufenthalten erleben Weltentdecker die Reiseziele besonders intensiv.

Gäste wählen ihr massgeschneidertes Inclusive-Paket und bezahlen nur die Leistungen, die sie auch gern in Anspruch nehmen möchten. Nebst der Flugleistung zum Hafen sind kostenloses Internet, unbegrenzte alkoholfreie Getränke und Speisen in den Spezialitätenrestaurants ohne Aufpreis inklusive. In den Restaurants gilt freie Platzwahl. Oceania-Kunden buchen sehr weit im Voraus – Pakete mit Abfahrten bis in den Spätherbst 2021 sind deshalb jetzt schon freigeschaltet. Für Beratung in Bezug auf die Wunschkabine genügt ein Anruf bei den Cruise-Experten.

Durchs östliche Mittelmeer

Die 12-tägige Route «Aegean Awakening» führt von Haifa nach Istanbul und startet am 9. November 2020. Bereits im Einschiffungshafen wartet ein erstes Highlight: Die
Bahai-Gärten gelten als die grössten hängenden Gärten der Welt. In Israel verbringen Gäste insgesamt drei Tage mit einem weiteren Stopp in Ashdod, wo sich eine Besichtigung der heiligen Stadt Jerusalem anbietet. Am dritten Tag heisst es dann auf zu neuen Ufern: Paphos auf Zypern wartet, bevor es weitergeht nach Alanya, Marmaris und Bodrum in der Türkei. Chania und Athen heissen die Stationen in Griechenland, via Ephesus steht dann zum krönenden Abschluss Istanbul auf dem Programm. Im Preis von 4610 Franken pro Person enthalten ist die Verandakabine inkl. Flug ab/bis Zürich oder Genf sowie alkoholische Getränken zu den Mahlzeiten.

Das Morgenland entdecken

Die 24-tägige Reise «Ultimate Asia Odyssey» startet in Bangkok und führt über Indien nach Dubai. Reisebeginn ist der 4. Februar 2021. Nach einer Nacht in Bangkok mit Stopps in Ko Samui und Singapur geht es die Küste hinauf über Kuala Lumpur, Penang, Phuket bis nach Rangun in Myanmar. Dann beginnt das Indien-Abenteuer: Cochin im Süden ist die erste Station, weitere heissen Mangalore, Goa und Mumbai. Im Preis von 9240 Franken enthalten ist die Verandakabine inkl. Flug ab/bis Zürich oder Genf sowie alkoholische Getränke zu den Mahlzeiten.

Drucken