200 Jahre im Sound of the Soul

200 bewegte Jahre: Memphis, Tennessee, begeht 2019 die Feierlichkeiten anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Stadt, welche unter Blues-, Soul- und Rock-’n’-Roll-Musikern und -Fans als das Zentrum der USA gelten dürfte.
©Pixabay.com
©Pixabay.com

Namhafte Musiker wie Johnny Cash, Isaac Hayes, W. C. Handy (Bild), Elvis Presley, Muddy Waters, Al Green und viele weitere lebten und komponierten unsterbliche Melodien an den Ufern des Mississippi River, wo bis zum heutigen Tag die typischen Riverboats (Raddampfer-Schiffe) durch das langsam fliessende Wasser des 3778 Kilometer langen Flusses tuckern. Ihr musikalisches Erbe feiert die 653 000-Seelen-Stadt heuer unter dem Motto «Memphis – A New Century of Soul»: Stadtweit, an beinahe jeder Strassenecke sowie im gesamten Shelby County finden während des ganzen Jubiläumsjahres zahlreiche Veranstaltungen, Aktivitäten und Festivals statt. Dadurch können Besucher die Geschichte dieser Gegend sowie ihre Gegenwart und die sich abzeichnende Zukunft auf spannende Art miterleben.

Drucken