Amina Garten – Kunst und vielfältige Pflanzen

Seit 2016 ist der Anima Garten des österreichischen Multimediakünstlers André Heller für die Öffentlichkeit zugänglich.
©anima-garden.com

Seitdem gilt dieses Fleckchen Erde als einer der schönsten Gärten der Welt. Ist eine Reise nach Marokko geplant, darf ein Besuch im Anima Garten nicht fehlen. Dieser Ausflug wird einem auch ziemlich leicht gemacht. Regelmässig fahren kostenlose Shuttlebusse von Marrakesch in den 27 km entfernten Ort Ourika, der im gleichnamigen Tal liegt. In Ourika angekommen, durchschreitet man ein orientalisches Tor, um das faszinierende Naturparadies zu betreten. Dort vergisst man mit dem ersten Atemzug den hektischen Alltag von Marrakesch. Die Schatten spendende Oase, voller einzigartiger Pflanzenkompositionen, Düften, Farben und Formen, die sich über drei Hektar, einst kargem, roten Wüstenboden, zu Füssen des majestätisch anmutenden Atlasgebirges erstreckt, wird einem die Sinne verzaubern. Ein Ausflug in den Anima Garten ist eine Reise in eine andere Welt, in der Kunst und Natur liebevoll miteinander verbunden werden.

Drucken