Ausflug auf den Mond

Das Gebiet der Agafay-Wüste in der Nähe von Marrakesch in Marokko wird gerne als mondähnliche Landschaft bezeichnet.
Agafay

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne doch so nahe liegt? Das gilt für die rund 25 Kilometer von Marrakesch entfernt gelegene Felsenwüste Agafay. Für Manuela Zahnd, Product Manager bei Let’s go Tours, ist die Wüste ein Geheimtipp. Sie wird von den Besuchern gerne als mondähnliche Landschaft beschrieben. Wer «auf dem Mond» übernachten will, kann das im «Camp Lodge Terre des Etoiles» machen. Insgesamt gibt es zehn rund 30 m2 grosse Doppel- oder Zweibettzelte. Jedes verfügt über ein eigenes Bad und WC aus Tadelakt sowie ein Kingsize-Bett. Am Morgen nach dem Aufstehen wartet dann der atemberaubende Blick auf das Atlasgebirge. Und wer sich körperlich betätigen will, kommt ebenfalls nicht zu kurz. Es werden Ausritte auf dem Dromedar, eine Mountainbike-Tour und nebst Wanderungen gar ein Ballonflug angeboten. Ebenfalls möglich sind Veranstaltungen wie etwa Hochzeiten, Partys, aber auch Seminare – oder aber eine Disconacht unter dem marokkanischen Sternenhimmel.

Drucken