Berühmte Sommerfestivals

Sommerzeit ist Festivalzeit – in Tunesien genauso wie hier. TI stellt die drei berühmtesten Festivals vor.

INTERNATIONAL FESTIVAL OF CARTHAGE
Dieses Festival in Karthago gilt als eines der wichtigsten arabischen, afrikanischen und weltweiten Festivals und findet vom 12. Juli bis 23.August im antiken Theater von Karthago statt, das Anfang des 20. Jahrhunderts restauriert wurde und eine Kapazität von 7500 Zuschauern hat. Seit seiner Gründung hat das Carthage Festival Künstler aus der arabischen Welt wie Ali Riahi, Hedi Jouini, Saber Rebaï, Kadhim Saher, Najwa Karam, Warda, Sherine und Majida El Roumi angezogen. Die Musikrichtungen variieren von Jazz bis Fusion.

HAMMAMET INTERNATIONAL FESTIVAL
Das Festival geht dieses Jahr vom 13. Juli bis 22. August über die Bühne und ist ein jährlich stattfindender Event für Musik und Kunst in der tunesischen Küstenstadt Hammamet. Die Location ist atemberaubend: Im Amphitheater mit 1000 Plätzen haben die Musikfans Ausblick auf den Golf von Hammamet. Das Festival wird vom Kulturministerium organisiert. In den 1980er Jahren traten Ute Lemper, Mikis Theodorakis, Miriam Makeba und in jüngster Zeit Victoria Abril, Emir Kusturica, Tina Arena, Anouar Brahem, Raouf Ben Yaghlane, Leila Hjaiej und die französische Rap-Gruppe IAM4 auf.

INTERNATIONAL FESTIVAL OF SOUSSE
Tunesische Musiker und Künstler dominieren das Programm des Festivals, die Vielfalt der tunesischen Kultur und Geschichte wird während eines Monats in Sousse zelebriert und findet dieses Jahr vom 14. Juli bis 18. August statt. Neben Musik-Acts werden in der ganzen Stadt auch Filmvorführungen gezeigt.

ET

Drucken