Das sind die schönsten Cruise-Segler

Wir zeigen Ihnen die schönsten Cruise-Segler.
move

Star Flyer, Star Clipper

Zwei Schwesterschiffe der europäischen Reederei Star Clippers, erbaut 1991/92 im Stil der klassischen Klipper des 19. Jahrhunderts (Viermaster) für maximal je 170 Passagiere. Komfortabel, stimmungsvoll, authentisch, mit zwei Swimmingpools an Deck. Die Star Flyer legt diesen Winter vor allem Kuba-Kreuzfahrten auf und ist im nächsten Sommer im westlichen Mittelmeer unterwegs. Auch die Star Clipper ist in der Saison 2015/16 in der Karibik (Antillen ab/bis St. Maarten) und kreuzt im Sommer 2016 in der Adria und im östlichen Mittelmeer. www.starclippers.com

Royal Clippper

Das stolze Flaggschiff von Star Clippers, erbaut 2000 als (bisher) grösstes, authentisches Fünfmast-Vollschiff nach dem Vorbild der historischen Preussen (maximal 277 Passagiere). Stilvolles Interieur, komfortabel, mit Wassersport-Marina, Spa und Fitnesscenter. Die Royal Clipper kreuzt im Winter in den Antillen (ab/bis Barbados) und im kommenden Sommer vor allem zwischen Rom und Venedig rund um den italienischen Stiefel im Mittelmeer. www.starclippers.com

Sea Cloud

Eine 1931 vom amerikanischen Millionär Edward F. Hutton als Privatyacht erbaute Legende der deutschen Sea Cloud Cruises, zuletzt renoviert 2011, für 64 Passagiere. Luxuriös, traditionell und authentisch, berühmte Original-Eignerkabine. Die Sea Cloud ist im Winter auf verschiedenen Fahrten in der Karibik unterwegs (Antillen, Zentralamerika und Kuba) und im Sommer in der Ägäis (Athen–Istanbul) und in der Adria (Venedig/Venedig). www.seacloud.com

Sea Cloud 2

Ein prächtiger, im traditionellen Stil 2001 erbauter Dreimaster für 94 Passagiere. Verbindet wie die Sea Cloud Nostalgie mit Flair. Elegant und luxuriös, mit Bibliothek, Sauna und Fitnessraum, Badeplattform. Die Sea Cloud 2 kreuzt im Winter in Zentralamerika, durch den Panamakanal und in den kleinen Antillen, im nächsten Sommer in der Ostsee und entlang der Westküste Europas bis ins westliche Mittelmeer. Spezielle Jubiläumsfahrten (85 Jahre Sea Cloud und 15 Jahre Sea Cloud 2 = 100 Jahre), Themenfahrten. www.seacloud.com

Le Ponant

Relativ kleiner, schnittiger und moderner Dreimaster für 64 Passagiere der gleichnamigen französischen Reederei. Die Ponant wurde 1991 erbaut und 2010 renoviert, luxuriösungezwungen, französisches Savoir-vivre. Zwei Restaurants, zwei Lounges, Wassersport-Marina mit Sportgeräten. Die Le Ponant ist diesen Winter in der Karibik im Einsatz (ab/bis Martinique) und kreuzt im nächsten Sommer auf verschiedenen Fahrten im westlichen Mittelmeer (ab/bis Nizza, u.a. auch Golf-Kreuzfahrten). www.ponant.com

Club Med 2

Hightech-Fünfmaster des gleichnamigen französischen Club-Anbieters, erbaut 1992, kürzlich renoviert, für maximal 394 Passagiere. Ungezwungenes (französisches) Club-Ambiente. Zwei Restaurants (Buffet und à-la-carte), Club Med Spa, Wassersport-Marina, all-inclusive-Angebot. Die Club Med 2 ist im Winter in der Karibik (Schwerpunkt französische Antillen) und im Sommer im westlichen und östlichen Mittelmeer unterwegs. www.clubmed.ch

Wind Star, Wind Spirit

Zwei weitgehend identische Viermaster der amerikanischen Windstar Cruises, erbaut 1986/88, renoviert 2013. Dabei handelt es sich um sog. Hightech-Cruise-Segler, im Boutique-Stil gehalten und für je 148 Passagiere ausgelegt. Geschmackvoll, kosmopolitisch, ungezwungen-familiär, mit Spa, Pool und Wassersport-Marina. Die Wind Star kreuzt im kommenden Winter in der Karibik (ab/bis Barbados) und im Sommer 2016 in der griechischen Inselwelt (Athen–Istanbul), die Wind Spirit hat ganzjährig Tahiti-Törns ab/bis Papeete im Programm. www.windstarcruises.com

Wind Surf

Das Flaggschiff von Windstar Cruises, ebenfalls im Hightech-Stil (Fünfmaster), wurde 1990 als Vorgängerin des identischen Schwesterschiffs Club Med 2 erbaut und später von Windstar übernommen. Renoviert 2013, für maximal 347 Passagiere. Elegant-ungezwungen, vielseitig, mit Wassersport-Marina, Spa und Fitness. Die Wind Surf ist im Winter in der Karibik unterwegs (ab/bis St. Maarten) und kehrt im Sommer ins westliche, zentrale und östliche Mittelmeer
zurück. www.windstarcruises.com

Drucken