USA und Italien bei Schweizer Familien an der Spitze

Laut einer Studie von Ebookers.ch sind diese beiden Länder die Top-Sommerdestinationen 2018.

Ob ein oder vier Kinder: Die USA und Italien gelten 2018 als die Sommerdestinationen für Schweizer Familien. Dies zeigen die aktuellen Buchungszahlen von Familien bei Ebookers.ch.

Das Buchungsportal analysierte dabei die Buchungen von Januar bis Juni 2018 für eine Reisezeit in den Monaten Juli und August 2018. Dabei stellte sich heraus, dass für alle Familiengrössen die USA, Italien, Frankreich und Spanien die Topdestinationen für diesen Sommer sind. Je grösser die Familie, desto entfernter liegen die Destinationen. Zum Beispiel flogen Familien mit zwei Erwachsenen und drei Kindern auch nach Kanada oder sogar nach Australien. Bei zwei Erwachsenen mit vier Kindern sind zudem Fidschi, Bolivien und Brasilien in den Top Ten zu finden. (TI)

Drucken