Die News von den Veranstaltern

Jordanien zieht immer mehr Reisende an. Die TO bauen dementsprechend ihr Angebot aus.
©Pixabay.com
©Pixabay.com

TRAVELHOUSE kann von geführten Rundreisen über Mietwagen- oder auch individuelle Rundreisen bis hin zu verschiedenen Ausflügen und umfassenden Hotel-Angeboten alles kombinieren, so Cornelia Schürch, Product Manager Arabia. Neu bietet Travelhouse z. B. das Hotel Hyatt Regency Aqaba Ayla Resort an. «Sehr beliebt sind auch die Mövenpick-Hotels am Toten Meer, in Petra oder auch in Aqaba. Im Wadi Rum bieten wir tolle Camps wie beispielsweise das Wadi Rum Space Village Luxury Camp an.»

KUONI hat drei fünf- bis achttägige Rundreisen im Programm, eine davon individuell mit einem englischsprachigen Privatchauffeur. Alle drei fokussieren auf die drei Highlights in Jordanien: die Hauptstadt Amman, die Felsenstadt Petra und die Felsenlandschaft im Wadi Rum. Alle Reisen lassen sich mit Badeferien im Golf von Aqaba oder in Tala Bay am Roten Meer oder am Toten Meer kombinieren, wo insgesamt sechs Hotels im Angebot sind.

TUI SUISSE hat Jordanien seit mehreren Jahren im Programm. «Wir bieten unter anderem eine Rundreise ab/bis Amman für sieben Nächte sowie diverse Hotels in Amman und am Toten mehr an», so Corina Räber, Head of Product Marketing.

HOLIDAY MAKER TOURS hat die Destination bereits seit 23 Jahren im Programm – «und dies ohne Pause», wie Marketing Manager Claudia Imhof festhält. «Nach dem Arabischen Frühling haben sich die Zahlen inzwischen wieder gänzlich erholt – wir haben für den Katalog 2020 die Seitenzahlen und somit das Angebot für Jordanien wiederum ausgebaut.»

LET’S GO TOURS hat neben drei einwöchigen Rundreisen mit Amman, Petra und dem Wadi Rum eine spezielle Trekking-Reise im Programm: eine sechstägige Wanderung vom Biosphärenreservat zur Felsenstadt der Nabatäer mit vier von fünf Übernachtungen im Zelt. Die Rundreisen können mit der Trekkingtour und Badeferien kombiniert werden.

VÖGELE REISEN hat Jordanien wieder ins Angebot genommen: eine elftägige Rundreise, die zu allen Sehenswürdigkeiten Jordaniens führt, inklusive eines Abstechers ans Tote Meer. Zur Badeferien- Verlängerung geht’s ans Rote Meer nach Aqaba.

CM/ES

Drucken