Es ist was los auf Mauritius

Das ganze Jahr über finden auf der Insel im Indischen Ozean Veranstaltungen statt.
© Jacques Rocca Serra / Mauritius Tourism Promotion Authority

Mauritius ist nicht nur Am-Strand-Liegen. Auf der Insel gibt es diverse Events, die sich seit Längerem etabliert haben. So zum Beispiel das Festival International Kreol oder Port Louis by Light. Eine kleine Übersicht.

Mauritius Tour Beachcomber: Das Mountainbikerennen findet vom 18. bis 20. Mai 2017 statt und führt Sportler und Naturfreunde über Felsen, Schlamm und Sand durch wilde, zum Teil kaum zugängliche Gegenden der Insel. Anspruchsvolle Steigungen und Abfahrten machen die Tour entlang von Stränden und steilen Klippen mit weiten Ausblicken zusätzlich spannend.

Festival für Theater und Musik, Passe Portes: Von 19. bis 24. Mai geben sich im Théâtre Serge Constantin in Vacoas und an anderen Schauplätzen junge Theater-Kompanien aus verschiedenen Ländern ein Stelldichein und konkurrieren um den Preis «Passe Portes».

Surfski-Woche – Mauritius Ocean Classic: Ende Juni können sich Reisende auf einem schmalen, schnellen Boot und mit Paddeln mit der Sportart Surfski vertraut machen. Paddeln, Teamrennen, Coaching durch Champions und ein Stand-up-Paddle-Event sind einige der Programmpunkte.

Dodo Trail: Am 16. Juli wird der Dodo, das Symbol Mauritius, mit einem nach ihm benannten Trailrennen geehrt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei die Wahl zwischen verschiedenen Strecken, deren Ansprüche sich vom fünf Kilometer langem Dodo Fun Run für Kinder bis zum Xtreme Dodo Trail über 50 Kilometer und 3500 Höhenmeter steigern.

Ferney Trail: Dabei handelt es sich um einen der ältesten und beliebtesten Laufwettbewerbe auf Mauritius. Mit dabei sind jeweils über 2500 Menschen. Dieses Jahr findet der Ferney Trail am 9. September statt.

Drucken