Landung in der Lagune

Tief unten leuchtet der Südpazifik in allen Blauschattierungen, die die Natur hergibt.
zVg

Die Inseln von Tahiti ragen üppig grün und bergig daraus hervor, umringt von Korallenriffen, die im glasklaren Wasser gut zu erkennen sind. Langsam beginnt das Wasserflugzeug den Sinkflug und gleitet über die kristallblaue Lagune, bis sie direkt neben dem Overwater-Bungalow zum Stehen kommt. Warmherzige Gastgeber begrüssen mit duftenden Blumenketten und bringen die Gäste direkt zu ihrer Unterkunft. So schön kann Anreise sein. Die Wasserflugzeuge von Tahiti Air Charter verbinden nun wieder die Inseln von Tahiti untereinander. Aber auch Rundflüge von Raiatea aus über Bora Bora oder der herzförmigen Insel Tupai werden an- geboten. Bis zu acht Passagiere können so auch die entlegensten Inseln komfortabel und schnell erreichen, eine Landung ist fast überall möglich: zu Wasser oder zu Lande.

Dazukommen noch vier moderne Airbus-Hubschrauber der Tahiti Nui Helicopters, die private Transfers und Rundflüge von Tahiti, Moorea oder Bora Bora aus und Entdeckungstouren über die schönsten Inselparadiese Tahitis anbieten. Einzelne Resorts oder auch Golfplätze sind damit leicht erreichbar, aber auch ein romantischer Flug in den Sonnenuntergang bleibt unvergessen. Wasserflugzeuge und Helikopter können auch individuell gechartert werden.

ET

Drucken