MSC Bellissima mit Kabine voller Swarovski-Kristalle

Die MSC Bellissima, die im März dieses Jahres getauft wurde, wartet mit einer mit Tausenden funkelnder Swarovski-Kristalle besetzte Kabine auf.
©MSC Cruises

Die Kooperation zwischen MSC und Swarovski begann vor über zehn Jahren, als 2008 die erste Swarovski-Treppe auf der MSC Fantasia vorgestellt wurde. Mittlerweile sind diese Kristalltreppen auf acht Schiffen der Flotte zu finden und sind vermutlich das beliebteste Fotomotiv auf den MSC-Schiffen. Die neue Kabine mit dem kristallbesetzten Türschild befindet sich im MSC Yacht Club, dem luxuriösen Schiff-im-Schiff-Konzept. Jedes Design- Element wurde liebevoll ausgewählt, um dem Kabinendesign mit 70 000 Kristallen eine glamouröse Note zu verleihen. So bekommen beispielsweise die Nachttische, das Sideboard und der Couchtisch ein funkelndes Update. Die extra designten Wandleuchten erzeugen in der gesamten Kabine eine besondere Lichtstimmung und selbst die Wände glitzern durch die eingearbeiteten Kristalle in den Korallen-Motiven an der Wand. An Bord der MSC Bellissima werden neben der neuen Kristallkabine und den 96 atemberaubenden Stufen der Swarovski-Treppen, die aus 61 000 Kristalle bestehen, auch eine Kristalltapete im MSC Yacht Club und ein LED-Panel in der Champagner-Bar, das mit 500 000 Kristallen pro Quadratmeter besetzt ist und die Bar auf Deck 7 zum Strahlen bringt.

ET

Drucken