Neue Inspirationen

Je unruhiger die Zeiten, umso grösser die Sehnsucht nach einem Rückzugsort.
©amanresorts

1988 ins Leben gerufen, betreibt die Gruppe Aman 40 Hotels und Resorts in 22 Ländern. In diesem Jahr wartet die Hotelkette mit neuen spirituellen und kulturellen Inspirationen auf. In Vietnam bildet das Amanoi nicht nur den Ausgangspunkt für Abenteuer, sondern ist auch einen Ort des Friedens.

HIER TRIFFT DER DSCHUNGEL

auf kristallklare Gewässer. Während man sich in Vietnam beim Wild Cat Trek auf die Spuren der wilden Schleichkatzen begeben kann, stehen im Aman Tokyo Kunst- und Wellnesserlebnisse im Fokus. So erhalten die Gäste auf der Art Journey Einblick in Galerien und die Kunstszene Tokios. Wer die Kuromoji Journey wählt, wird mit einer Lehm-Körperpackung und Massage verwöhnt. Im neuen laotischen Buddhist Learning Centre des Amantaka in Luan Prabang können Gäste in Tageskursen, geleitet von Abt Sengdao Santikaro, die Lebensregeln des Buddhismus verinnerlichen und lernen, wie sie mittels Meditation neue Energie schöpfen können.

NTJ

Drucken