Neuer Tauchspot auf den BVI

Auf den British Virgin Islands kann man zur «Kodiak Queen» tauchen.
© BVI

Die British Virgin Islands warten mit einem neuen Tauchspot auf. Sir Richard Branson hat ein Schiff aus dem Zweiten Weltkrieg in der Nähe seiner Insel Necker Island versenkt. Die «Kodiak Queen» soll als dauerhaft umweltfreundlich eingerichtete Unterwasser- Kunstinstallation vor allem der Korallen-Wiederherstellung und der Arten- und Ozeanüberwachung dienen. So sollen beispielsweise Korallen, Seeschwämme, Schildkröten, Haie und viele weitere Tierarten angezogen und geschützt werden. Als weiteres Highlight wurde eine riesige Kunst-Skulptur in Form einer Krake geschaffen, die das Schiff umschlingt.

Drucken