Nordlichter und dazu ein Glas Champagner

Zu Silvester gibt es auf Island ein Naturfeuerwerk. Warum sich ein Besuch sonst noch lohnt.
©Grimsborgir Hotel Island
©Grimsborgir Hotel Island

Kurze Tage, lange Dämmerungszeiten, milde Temperaturen bei Sonnenschein, eisiger Frost bei Schneestürmen: Das Klima im isländischen Winter ist abwechslungsreich und lockt mit den beeindruckenden Nordlichtern auch in der kalten Jahreszeit Besucher auf die Insel. Wer den Jahreswechsel aussergewöhnlich und mit allen Annehmlichkeiten eines hochwertigen Hotels verbringen möchte, der bucht seinen Silvester-Urlaub im Hotel Grimsborgir bei den Island-Expertinnen von Katla Travel. Das Luxus-Gästehaus ist der ideale Ausgangspunkt für Tagesausflüge mit dem Mietwagen zu den berühmtesten Naturschätzen wie Geysiren und Wasserfällen der atlantischen Insel. Zum Jahreswechsel warten ein Gala-Dinner – begleitet von Live-Piano- Musik und einem Feuerwerk um Mitternacht – sowie mit etwas Glück Nordlichter direkt vor der Haustür auf die Gäste.

TI

Drucken