Sambia hat den ersten nachhaltigen Wildpark der Welt

Sambia bietet einige der grössten Schutzgebiete mit der höchsten Dichte und Vielfalt an Wildtieren weltweit, darunter der South Luangwa National Park mit seinen Walking Safaris.
© Geoff Gallice

Der Luangwa River ist das grösste intakte Flusssystem in Afrika und gleichzeitig die Lebensader des über 9000 Quadratkilometer grossen Parks. Je nach Jahreszeit erscheint die Landschaft in einem anderen Gewand: von trockenem, kargen Buschland im Winter bis zur grünen Oase während der Sommermonate. 60 unterschiedliche Wildtierarten sind hier zuhause, darunter Leoparden, Löwen, Elefanten, Giraffen, Büffel, Nilpferde sowie über 400 verschiedene Vogelarten. Um diese Vielfalt weiterhin zu schützen, wurde der Nationalpark
im November 2017 von der UNWTO zum «World’s First Sustainable Wildlife Park» ernannt.

SJ

Drucken