Segeln mit der Santa Maria Manuela

Der Viermast-Schoner Santa Maria Manuela ist ein historischer portugiesischer Grosssegler und wurde 1937 zum Kabeljau-Fischen erbaut.
©Swiss Classic Sailing

Zwischen 2007 und 2010 wurde das Schiff komplett restauriert und umgebaut und ist nun, gemessen an den Standards für Grosssegler, an heutige Komfortansprüche angepasst. Bis zu 50 Passagiere können in 16 Doppelkabinen sowie drei 4er- und einer 6er-Kabine (ideal für Familien und Gruppen) untergebracht werden. Jede Kabine ist mit Bad/Toilette und Klimaanlage ausgestattet. Die 22-köpfige professionelle Crew versteht ihr Handwerk und integriert die Gäste in den Segelbetrieb, sofern diese Hand anlegen möchten. Selbst völlig Segel-Unerfahrene können lernen, auf einem der grössten Schoner der Welt Crew zu werden. Die riesigen Gaffelsegel werden traditionell von Hand geführt, und es erfordert Teamwork, um alle Segel auf ihren vier Masten zu setzen. Der Heimathafen der Santa Maria Manuela ist Lissabon, von wo Trips zu Portugals Küstenstädten wie auch Mini-Ozean-Passagen von Portugal zu den Inselgruppen Madeira und Azoren angeboten werden. Das Schiff verfügt über Beiboote für zwölf Gäste, um sie an Land zu bringen und auf Erkundungstour zu gehen. Das Schiff segelt auch zu den Kapverden (Cabo Verde), sowohl für Inselhüpfen als auch für Tauchferien. Dieses spezielle Segelerlebnis kann bei Swiss Classic Sailing in Uster gebucht werden.

Drucken