Viele Neuigkeiten bei FTI

Die FTI Group hat seit April dieses Jahres die Haftpflicht-Deckungssumme für Mietwagen auf EUR 10 Mio. erhöht.
©iStock.com / agrobacter
©iStock.com / agrobacter

Zudem hat der Veranstalter nach der Einführung der Easy-Booking-Maske das System für seinen Broker Drive FTI nun auch in Cets integriert. Damit werden für Reisebüros die Abfragen und Buchungen von Mietwagen weltweit vereinfacht. In den USA offeriert der Broker über seinen Vermieter Alamo mit VW Beetle Cabrio und dem Mazda MX5 zwei neue Fahrzeugtypen. Für Island hat FTI Avis als neuen Vermieter aufgenommen.

TI

Drucken