Wandern auf Skiathos

Aktivurlaub im blühenden Paradies.
© Pixabay

Zu Griechenland gehören insgesamt über 3000 Inseln von unterschiedlicher Grösse und Beschaffenheit. Etwa 90 dieser Eilande sind heute noch bewohnt, darunter auch Skiathos, eine von vier Hauptinseln der Nördlichen Sporaden, einer Inselgruppe in der Ägäis. Bei einer Länge von zirka elf und einer Breite von etwa 5 Kilometer leben hier rund 6000 Einwohner. Die Insel kann bequem per Autofähre oder Flugzeug erreicht werden und bietet seinen Besuchern traumhafte Sandstrände und bauliche Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise historische Klöster. Ende April, wenn der Frühling erwacht ist, verwandelt sich der Ort in ein blühendes Paradies mit rund 1000 heimischen Kräuterarten. Rund 200 Kilometer neu angelegte Wanderwege – in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden – bilden ein hervorragendes Netz an Wanderrouten und laden zum Wandern und Entdecken ein.

FB

Drucken