Rekordumsatz für BCD Travel

Im letzten Jahr hat die Travel Management Company über 40 Prozent ihres EBITDA in Technologie und Infrastruktur reinvestiert.

Die Travel Management Company BCD Travel hat heute Geschäftszahlen bekannt gegeben. Der Gesamtumsatz 2018 belief sich auf USD 27,1 Mia., einschliesslich Franchising in Höhe von USD 10,7 Mia. Damit stieg der Umsatz gegenüber Vorjahr um 6%, wobei die Höhe des Umsatzes aus Neugeschäft erneut die Marke von USD 1 Mia. überschritten hat.

Im letzten Jahr hat BCD Travel über 40 Prozent seines EBITDA in Technologie und Infrastruktur reinvestiert. Ein grosser Teil dieser Investitionen entfällt auf die digitalen Plattformen von BCD, darunter Decision Source, eine Analyse- und Informationsplattform für Travel Manager, und Trip Source, ein Trip Management Tool. Zudem hat das Unternehmen im vergangenen Jahr die Mehrheit an seiner Partneragentur in Kolumbien übernommen und gab ausserdem kürzlich den Ausbau seines globalen Netzwerks in Südafrika bekannt.

Zur BCD Group gehören BCD Travel (globales Geschäftsreisemanagement), Travix (Online-Reisen: Cheap Tickets, Vliegwinkel, Budget Air, Flugladen und Vayama), Park ‚N Fly (Parken am Flughafen) und Airtrade (Consolidator und Fulfillment). BCD Group beschäftigt mehr als 14’500 Mitarbeiter und ist in 109 Ländern tätig.  (TI)

Drucken