Helvetic Assistance lanciert eine Geschäftsreise-Versicherung

Die neue Lösung für Firmenkunden gibt es in einer Basic- sowie in einer Premium-Ausführung.
Managing Director Andy Keller (l.) und Head of Service Center Tobias Kohler von Helvetic Assistance. © TI

Wer Mitarbeiter geschäftlich ins Ausland entsendet, muss Verantwortung übernehmen – Stichwort «Duty of Care». Der Schweizer Versicherungsanbieter Helvetic Assistance bietet den Unternehmen und Mitarbeitern nun eine entsprechende Geschäftsreise-Versicherung an, in zwei verschiedenen Ausführungen: Business Travel Basic und Business Travel Premium. Bei letzterer ist beispielsweise die Annullierungskostenversicherung aus beruflichen Gründen schon inkludiert. Wenn der Geschäftspartner oder der Versicherte eine Geschäftsreise aus irgendeinem Grund ändern oder annullieren muss, sind die Kosten also gedeckt. Ausserdem enthält die Premium-Variante auch die in der Schweiz einmalige Leistungsträger-Insolvenz-Versicherung.

Die neue Business-Travel-Versicherung wird durch die Helvetic Assistance erstmals am Swiss Travel Management Forum vom 6. September in Zürich vorgestellt. Das Produkt kann durch die Reisebüros ab Anfang September in CETS, Tour Online oder via Online-Link abgeschlossen werden. Die Partner der Helvetic Assistance erhalten alle Informationen per Mail. (TI)

 

Drucken