Swisscard feiert 20-Jahre-Jubiläum

Das Kreditkartenunternehmen zeigte stets Nähe zur Reisebranche.
Fotomontage: TI

Swisscard wird heuer 20 Jahre alt. Das Kreditkartenunternehmen, das stets enge Kontakte zur (Geschäfts-)Reisebranche pflegt, startete 1998 als Joint Venture von Credit Suisse und American Express mit 200 Mitarbeitenden im Zürcher Seefeld. Heute befindet sich der Hauptsitz in Horgen, und aus 200 sind 700 Angestellte geworden. 1,5 Millionen Karten von American Express, Mastercard und Visa sorgen für 150 Millionen Transaktionen pro Jahr; der Marktanteil hat sich von 13% auf rund 28% mehr als verdoppelt. Und aus zehn verschiedenen Kreditkartenprodukten wurden deren 57.

Einige Meilensteine der letzten 20 Jahre:

  • 2002: American Express Centurion Card – die weltweit exklusivste Kreditkarte, die ausschliesslich auf Einladung erhältlich ist und einen 24-Stunden-Service beinhaltet
  • 2004: Blue von American Express – die erste Kreditkarte mit interaktiver Chip-Technologie
  • 2005: Swiss Miles & More Milemaker Karten – das erste Kreditkartenduo von Swisscard
  • 2006: Coop Supercardplus – erste Kreditkarte ohne Jahresgebühr im Schweizer Markt
  • 2008: Bonviva Banking Paket – das erste Angebot in der Schweiz, das Konten bei der Credit Suisse mit Kredit- und Debit-Karten kombiniert
  • 2013: Neuer «Cardservice» Online-Kontozugriff und App (seit 2017 «Swisscard App») – zeit- und ortsunabhängige Übersicht für Karteninhaber über Transaktionen, Kreditlimite und Saldo
  • 2014: Transakt-App – die erste Schweizer Bezahlmöglichkeit ohne Passwort in Onlineshops, die 3-D Secure für die Kunden-Authentifizierung integriert
  • 2016: Start von Apple Pay für mobiles Bezahlen – als erster grosser Kartenanbieter in der Schweiz
  • 2017: Einführung von Samsung Pay für mobiles Bezahlen – als erster grosser Kartenanbieter in der Schweiz
  • 2017: Wow Visa Card – die erste Prepaid Karte von Swisscard
  • 2018: Swiss KMU Kartenpakete – das erste Kartenprodukt in der Schweiz, mit dem auch Firmenkunden direkt Miles & More Meilen sammeln (Bild)

(SJ)

Drucken