Travac setzt auf «Lucy»

Das Zürcher LCC-Büro gehört zu den Pionieren der neuen Technologie.
Philippe Zbinden (l.) und Simon Pfiffner von Travac. © Business Traveltip

Die Reisebürokette Lufthansa City Center (LCC) testet bekanntlich eine neue Distributionstechnik namens Lucy. Wie das Zürcher LCC-Büro Travac Business Travel mitteilt, gehört es weltweit zu den ersten acht Reisebüros, welche die brandneue Technik einsetzen. «Ich bin stolz darauf, zu den Pionieren zu gehören», sagt Simon Pfiffner, Head of Corporate Sales von Travac in Zürich, «Lucy verschafft uns neue Erlösmöglichkeiten, und dank der direkten Anbindung an grosse Leistungsträger macht sie uns von anderen Buchungssystemen unabhängiger».

Das Leistungsspektrum von Lucy wachse konstant an. Neben diversen Airlines, die NDC-ready sind – darunter die Lufthansa Group, British Airways, American Airlines und die Mehrheit der Low Cost Carrier –, wurden aus dem Hotelbereich nun Booking.com und Ratehawk angeschlossen sowie aus dem Mietwagenbereich der Broker Sunny Cars. Gleichzeitig kann man mit der Technologie wie bisher aber auch GDS-Systeme nutzen. (SJ)

Drucken