Congress Center Basel: Online-Klimarechner für Events

Das Green Team des Kongresszentrums bietet vielfältige Unterstützung beim Ressourcen sparen oder kompensieren.
© CCB

Das Congress Center Basel (CCB) bietet neu einen Online-Klimarechner an, der es Veranstaltern ermöglicht, den CO2-Fussabdruck ihrer Events zu ermitteln. Der Rechner ist in Zusammenarbeit des CCB-internen Green Team mit CO2OL entstanden. Die Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, Lücken zwischen Umweltschutz und Wirtschaft zu schliessen.

Erfassen die Veranstalter die Angaben über Mobilität, Location, Übernachtung, Catering, Energie- und Wasserverbrauch und mehr, ermittelt der Klimarechner die Gesamtemissionen der Veranstaltung sowie die Kosten, welche diese verursachen. Mit einer Unterstützung von Projekten des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts besteht die Möglichkeit, die Emissionen zu kompensieren und so den Anlass klimafreundlicher durchzuführen.

Das CCB und die Umwelt
Das CCB sorgt seit längerem dafür, dass das Nachhaltigkeitskonzept gelebt und weiterentwickelt wird. So produziert die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Messe Basel (Bild) sauberen Strom, Abfälle werden getrennt und fachgerecht entsorgt und auf den Druck von Dokumenten wird weitgehend verzichtet. Ausserdem steht Veranstaltern eine Checkliste zur Verfügung, die aufzeigt, mit welch geringem Aufwand ein Event bedeutend nachhaltiger gestaltet werden kann. Das CCB-interne Green Team vereint Mitarbeitende aller Abteilungen. Es liefert laufend neue Inputs für die Schonung der Ressourcen. (MICE-tip)

Drucken