Meetago vereinfacht Buchung von Tagungsdienstleistungen

Kernstück sind vorkonfigurierte Halbtages-, Tages- und Mehrtagespakete mit verschiedenen Budgetklassen.

An der ITB in Berlin stiess das vereinfachte Buchungssystem Meetago 7 auf grosses Interesse. Die Anwendung ermöglicht einen nach Budget- und Formatklassen differenzierbaren Buchungsprozess und macht den Einkauf von Tagungsdienstleistungen mit globaler Reichweite auch für unerfahrene Bucher leicht beherrschbar. «Wir hatten schon immer das Ziel, ein Buchungsverfahren zu etablieren, das selbst den unerfahrensten Veranstaltungsplaner in die Lage versetzt, Angebotsanfragen effizient abzuwickeln und MICE-Leistungen professionell einzukaufen» freut sich Udo Lülsdorf, Gründer und Geschäftsführer der Meetago GmbH. Meetago 7 ist so angelegt, dass Anwender nicht einmal mehr wissen müssen, welche Leistungen für die professionelle Durchführung einer Tagung benötigt werden. Das einzige, was das System braucht, um den Buchungsprozess zu starten, ist das gewünschte Reiseziel, die Anzahl der Teilnehmer, Beginn sowie Dauer der Veranstaltung.

Realisiert wird diese markante Vereinfachung durch die Kombination vorkonfigurierter Halbtages-, Tages- und Mehrtagespakete mit den variabel wählbaren Budgetklassen Basic, Smart und Smart Plus. Sind Budget- und Formatklassen definiert, ermittelt Meetago 7 in einem der Metasearch-Philosophie entlehnten Verfahren die günstigsten Angebote und stellt die Preise in Echtzeit dar. Dadurch wird die Preistransparenz jederzeit garantiert.

Die Produkteinführung erfolgt in mehreren Phasen: In einem ersten Schritt als «Working prototype», um Nutzererfahrungen zu sammeln. Danach beginnt der über mehrere Etappen führende Roll Out. Systemweit wird Meetago 7 zum dritten Quartal des Jahres zur Verfügung stehen. Das Meetago Online Meeting Tool bietet Tagungsplanern von Unternehmen, Organisationen, Verbänden, Agenturen und Hotels eine innovative Cloud-Lösung für die Buchung und das Management von Tagungen, Veranstaltungen und Geschäftsreisen jeder Grössenordnung.

Drucken