Als Influencer hat man jetzt einen «Instagram-Sitter»

Ibis bietet in Genf und Zürich nun den Service «Relax we post».
zvg

Was für ein Stress, wenn man als Influencer von Welt von jedem Trip Fotos posten muss. Das Mantra «Pics or it didn’t happen» kann einen ganz schön unter Druck setzen. Bei Ibis in Zürich und Genf wird einem diese Last nun abgenommen. «Relax we post» heisst der neue Service, der Hotelgästen ab November angeboten wird. Ein sogenannter Instagram-Sitter kümmert sich um den Instagram-Kanal des Hotelgastes, während dieser seinen Citytrip ohne digitalen Stress und mit allen Sinnen geniessen kann. Denn «Digital Detox» ist schliesslich in. Millennials sollen so besondere Momente ohne Ablenkung erleben.

Ab dem kommendem Wochenende wird der Entgiftungs-Service während einer einmonatigen Testphase in Zürich und Genf exklusiv eingeführt. In der Startphase übernehmen 16 bekannte Influencer den Job des Instagram-Sitters. Dieser erhält die Account-Login-Daten des Hotelgastes und kuratiert während des gesamten Wochenendes dessen Instagram-Kanal. Er postet Fotos oder Videos und erstellt Instagram Stories. Auf Wunsch tauscht er sich in den Kommentaren auch mit den Followern aus. Ganz ausgefeilt: Falls ein Hotelgast zum Beispiel Vegetarier ist und keine Food-Fotos mit Fleisch in seinem Feed möchte, kann der Hotelgast dies dem Instagram-Sitter bereits bei der Buchung mitteilen.

Der Service ist vorerst an den Wochenenden zwischen dem 3. November und 2. Dezember für alle 17 Ibis, Ibis Styles und Ibis Budget Hotels in Genf und Zürich zum Hotelzimmer als kostenlose Option buchbar. Reservation unter www.relaxwepost.ch (SG)

Drucken