Bernexpo und HRS Real Estate spannen zusammen

Unter anderem will man gemeinsam die Realisierung der neuen Eventhalle Bemotion Base voranbringen.

Die Bernexpo Groupe und die HRS Real Estate AG haben am 12. Februar 2019 mit einem Letter of Intent ihre Absicht bekräftigt, die zukünftige Nutzung der Immobilien der Bernexpo Groupe und insbesondere die Realisierung der neuen Eventhalle Bemotion Base gemeinsam voranzutreiben. Das zu erweiternde Nutzungskonzept und die zweckmässige Beteiligungsstruktur an der Messepark Bern AG wird in den nächsten Monaten erarbeitet.

Erweitertes Nutzungskonzept

Die Bernexpo Groupe hat im Oktober 2018 bekannt gegeben, dass sie das Finanzierungs- und Trägermodell der neuen Eventhalle Bemotion Base überprüft und die weitere Projektierung des Neubaus vorläufig stoppt. In den vergangenen Monaten wurden im Rahmen einer Evaluationsphase vertiefte Gespräche mit potenziellen Partnern und Investoren über eine mögliche Beteiligung an der Messepark Bern AG (Tochtergesellschaft der Bernexpo Holding AG) und insbesondere der gemeinsamen Realisierung der geplanten neuen Eventhalle geführt. Die Bernexpo Groupe hat nun entschieden, mit dem namhaften, inhabergeführten Schweizer Projektentwickler und Totalunternehmer Hrs Real Estate AG in einem gemeinsamen Arbeitsprozess ein erweitertes Nutzungskonzept für das gesamte Messepark-Areal vorzunehmen und ein geeignetes Trägermodell für die Messepark Bern AG zu etablieren.

Massgebliche Stärkung des Veranstaltungsorts Bern

«HRS Real Estate AG ist für uns der ideale Partner. Dieser strategische Schulterschluss stellt sicher, dass auf dem Bernexpo-Gelände mit der neuen Eventhalle ein Generationenprojekt umgesetzt werden kann, welches den Veranstaltungsstandort Bern massgeblich stärken wird», erklärt Franziska von Weissenfluh, Präsidentin des Verwaltungsrates der Bernexpo Groupe. «Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam mit HRS Real Estate AG auch eine nachhaltige Trägerstruktur für die Messepark Bern AG finden werden.» Martin Kull, Inhaber und CEO von HRS Real Estate AG, freut sich auf die neuen Möglichkeiten: «Das Gelände und die Örtlichkeit ist für eine Weiterentwicklung ideal: Der Messeplatz ist verkehrstechnisch hervorragend erschlossen, liegt zentral und bietet mit der neuen Eventhalle viel Potenzial für zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten.» Die Bernexpo Groupe kann sich dank diesem wegweisenden Schritt auf die Weiterentwicklung ihres Kerngeschäftes konzentrieren, um auch in Zukunft als Schweizer Live-Marketing-Unternehmen die Messe- und Eventbranche zu prägen. (MICE-tip)

Drucken