Freiruum: Neue Eventhalle in Zug eingeweiht

Die neue Lokalität für Meetings und Anlässe bietet Platz für 1700 Personen.
©Freiruum Zug

Der Freiruum mitten in der Stadt Zug ist einer der grössten Zwischennutzungen der Schweiz, am Wochenende hat es seine Türen geöffnet. Auf 7600 m2 finden die Besucher eine Markthalle mit zahlreichen Essens- und Marktständen, einem grossen Barangebot, Einkaufs- und Workshop-Möglichkeiten sowie vieles mehr. Zudem steht eine Eventhalle mit Platz für bis zu 1700 Personen für private und öffentliche Veranstaltungen zur Verfügung. Als Betreiber fungiert die Unternehmung kanton27 ag, welche eine Tochtergesellschaft der Live-Marketing Agentur Pointbreak ist.

Sieben Tage die Woche hat der Freiruum für seine Besucher geöffnet. Nebst dem Betrieb finden ab Oktober auch verschiedene Workshops im Bereich Bierbrauerei und Latte Art sowie ein Wine and Dine statt – buchbar sind diese auf der Webseite. Der nächste grosse Anlass findet am 8. Dezember statt: Dann verwandelt sich der Freiruum und die dazugehörige Eventhalle in einen modernen, zum Freiruum passenden, Weihnachtsmarkt. (MICE tip)

Drucken