Guestline hat die DACH-Region im Visier

Kristof Roemer wird Geschäftsführer Deutschland des Hospitality-Software-Unternehmens und will die Expansion vorantreiben.

Der neue Managing Director Germany von Guestline, einem weltweit tätigen Hospitality-Software-Unternehmen, heisst Kristof Roemer. In seiner Rolle als Geschäftsführer Deutschland sei er ab sofort für den Aufbau und die Leitung des Guestline-Büros in München sowie für die Standorte Österreich und Schweiz verantwortlich, heisst es in einer Mitteilung. Ebenso werde er neue Geschäftsfelder für cloudbasierte PMS- sowie digitale Marketing- und Vertriebslösungen identifizieren.

«Meine Hauptaufgabe ist es, das Geschäft in der gesamten DACH-Region auszubauen. Es ist mir ein besonderes Anliegen, das Kundenportfolio zu erweitern und Zeit in die Zusammenarbeit mit Hotels zu investieren, die die gleiche Vision und Leidenschaft haben wie Guestline – nämlich, über ein cloudbasiertes System nicht nur marktführende Technologien, sondern auch erstklassigen Kundenservice zu bieten», so Roemer.

Roemer hat über 20 Jahre Erfahrung in der Tourismusbranche. Er besetzte leitende Positionen im Vertrieb bei führenden Technologie- und Gastronomieunternehmen, darunter Sabre, Trust You, Marriott, Hyatt und IHG. Als Director Marketing & Pricing bei Westbridge war Roemer zudem für die Modernisierung der Distributionssysteme von 27 globalen Hotelmarken wie Crowne Plaza, Holiday Inn, Novotel und Radisson in Europa zuständig. (MICE-tip)

Drucken