Jazz Festival Montreux spannt mit Accor zusammen

Der Hotelkonzern wird eine breite Palette an Events und Packages anbieten.
© Accor Hotels

Der Hotelkonzern Accor ist neuer Partner des Montreux Jazz Festival. Dies gab das Unternehmen gestern bekannt. «Indem Accor Hotels ein globaler Partner eines international gefeierten Festivals wird, stärkt es seine Präsenz in der Entertainment- und Show-Business-Welt. Diese Partnerschaft bringt zwei Organisationen zusammen, die in ihren jeweiligen Bereichen eine Leidenschaft für Exzellenz teilen und die gleiche Sprache sprechen – die der Emotion», so Franck Gervais, CEO von Europe Accor Hotels. Als exklusiver Festival-Partner aus der Welt des Reisens werden Accor Hotels eine breite Palette an Events und Packages anbieten, die das «gesamte Spektrum ihres Savoir-Faire verkörpern».

Mit einer ambitionierten Installation wird unter anderem der Orient-Express-Brand präsentiert (Bild). Im Fairmont Le Montreux Palace wird von Le Club Accor Hotels das House of Vinyl für die Dauer des Festivals residieren. 3500 Sammlerstücke von RTS-Radiomoderator Fred Bernard und aus der unglaublichen Plattensammlung des legendären Festivalgründers Claude Nobs werden dort ausgestellt sein. Bernard wird jeden Nachmittag die Gäste willkommen heissen und sie auf eine Reise durch diese eigens für diesen Anlass zusammengestellten Sammlung führen.

Das Montreux Jazz Festival findet dieses Jahr vom 29. Juni bis zum 14. Juli statt. (NDR)

Drucken