Made in Bern rührt in Zürich die Werbetrommel

Im Zentrum standen die Seminar- und Kongressmöglichkeiten im Kanton Bern.
Die Gastgeber (v.l.): Daniel A. Grosskinsky (Tourismus Biel Seeland), Katarzyna Morgenstern (Jungfrau Region Tourismus), Nelly Bieri (BE! Tourismus), Carmen Fuchs (Congress Centre Kursaal Interlaken), Bernhard Rhyn (Bern Meetings + Events) und Thomas Schetty (Gstaad Tourism).

Gestern Mittwochabend stand das Restaurant Sopra im Jelmoli an der Zürcher Bahnhofstrasse ganz im Zeichen des Kantons Bern. Die Regionen Bern, Biel, Gstaad, Interlaken und Jungfrau stellten in einer interaktiven Präsentation ihre vielfältigen Seminar- und Kongressmöglichkeiten vor. Prickelnde Getränke, kulinarische Köstlichkeiten sowie die Möglichkeit, unter Anleitung von Barkeepers vom Hotel Wetterhorn im Haslital selber Drinks zu kreieren, sorgten für einen stimmungsvollen Abend. Rund 90 interessierte Gäste von Eventagenturen, Firmen und Veranstaltungsorganisatoren nutzten den Abend, um sich von den Profis aus dem Kanton Bern informieren zu lassen und das Networking zu pflegen. (PAS/UH)

Drucken