Merian Basel wird zum Sorell Hotel

Die Zürcher ZFV-Unternehmungen übernehmen das Haus und bauen es zum Vier-Sterne-Boutique-Hotel um.

Die Zürcher ZFV-Unternehmungen übernehmen per 1. Oktober 2018 das Hotel Merian in Basel von der Christoph Merian Stiftung (CMS). Durch einen grosszügigen Umbau soll das Haus in ein modernes 4-Sterne-Boutique-Hotel umgestaltet und in die Sorell-Hotelgruppe eingegliedert werden. Die ZFV betreiben aktuell schweizweit 17 Häuser unter dem Dach der Sorell Hotels. Das Portfolio wird seit Jahren stetig ausgebaut.

«Die Hotelbranche in Basel entwickelt sich dynamisch: Internationale Hotelketten drängen auf den Markt, die Anzahl Gästezimmer steigt kontinuierlich, der Hotelbau boomt, die digitale Vermarktung durch Buchungsplattformen und neue Konzepte verändern die Branche», heisst es bei den ZFV. «Vor diesem Hintergrund und angesichts der Pensionierung der bisherigen Pächter entschied sich die CMS zu einem Verkauf des Hotels.» (MICE-tip)

 

Drucken