Moritz Dresing Sommelier im The Chedi Andermatt

Er folgt auf Simon Gustafsson, der das Hotel für ein Studium im Bereich Business & Administration verlässt.

Nach einer mehrmonatigen Einarbeitungsphase ist Moritz Dresing seit Januar 2020 neuer Head Sommelier des The Chedi Andermatt. Er verantwortet ab sofort die insgesamt 1400 Positionen umfassende Weinkarte des 5-Sterne-Deluxe-Hotels und möchte dabei speziell mit Weinen aus der Schweiz und unbekannteren Regionen neue Akzente setzen. Daneben ist die Titelverteidigung der besten Weinkarte der Schweiz eines der grossen Ziele des gebürtigen Österreichers, der erfolgreich auf Stationen in London, Werfen und Salzburg zurückblicken kann. Moritz Dresing folgt auf Simon Gustafsson, der The Chedi Andermatt für ein Studium im Bereich Business & Administration verlässt.

Nach seiner Ausbildung an der Weinakademie Österreich sowie dem Court of Master Sommeliers arbeitete Dresing zuletzt im Restaurant Core by Clare Smyth in London. Dort verantwortete er als Assistant Head Sommelier unter anderem den Einkauf von Weinen und Getränken sowie den Ausbau und die Aktualisierung der Weinkarte, auch fiel die Weiterbildung des Sommelier-Teams und der Service-Mitarbeitenden in seinen Zuständigkeitsbereich. Davor war Dresing in den beiden Restaurants Launceston Place und Gordon Ramsay in London, im Restaurant Obauer in Werfen sowie im Restaurant Ikarus, Hangar 7 in Salzburg tätig. (MICE-tip)

Drucken