Neu für MICE-Gäste: das Hilton Garden Inn Zurich Limmattal

Das Angebot des neu eröffneten Hotels ist speziell auf Business-Gäste ausgerichtet.

Das Hilton Garden Inn Zurich Limmattal ist eröffnet. Das Hotel im östlichen Spreitenbach bietet eine grosszügig angelegte Infrastruktur für anspruchsvolle Reisende. Dazu gehören 114 Gästezimmer, zwei Suiten, zwölf Eventräume auf total 1000 m2 mit einer grossen Gartenterrasse und ein Parking im Untergeschoss. Das Haus ist gut an die A1 angebunden, einer neue Haltestelle der Limmattalbahn vor dem Hotel kommt erst 2022.

Die Zimmer haben raumhohe Fenster, einen grossen Schreibtisch, USB-Steckdosen und kostenfreies WLAN, zudem Klimaanlage, 43-Zoll LCD TV, Kühlschrank, Bügelstation, Safe sowie Kaffee- und Tee-Zubereitungstools. Auf der Etage stehen Waschmaschine und Tumbler zur freien Nutzung bereit.

Grosse Meeting- und Event-Infrastruktur
Die zwölf flexibel gestaltbaren Räume auf zwei Etagen eignen sich für Events, Tagungen, Konferenzen, Ausstellungen und Feiern. Sie alle sind mit modernder Multifunktionstechnik ausgestattet und haben raumhohe Fensterfronten. Die Räume für Anlässe von vier bis 400 Personen sind untereinander kombinierbar, der grosse Eventsaal ohne störende Stützen und mit knapp 400 m2 Fläche ist mit einem PKW befahrbar. Neben den üblichen Seminar- und Sitzungsräumen gibt es vier Boardrooms für je zwölf Personen mit speziellen Möbeln und Hightech-Tools.

Der neue GM
Anfangs Februar hat Thomas Steidle die Direktion im Hilton Garden Inn Zurich Limmattal übernommen. Zuvor leitete er während knapp 16 Jahre das Arte Hotel und Konferenzzentrum Olten. «Neben den Business-Gästen und dem MICE-Markt möchten wir die lokalen Gäste mit besonders attraktiven Angeboten begeistern», erläutert Steidle das Konzept des neuen Hotels. (MICE-tip)

Drucken