Noch mehr Zimmer für Zürich: Jetzt kommt Citizen M

Am 1. August eröffnet der erste Standort im deutschsprachigen Raum im Kreis 1.

Die Hotelkette Citizen M eröffnet am 1. August ihren ersten Standort im deutschsprachigen Raum im Zürcher Kreis 1. Das 160-Zimmer-Hotel am Talacker 42 (Nähe Haltestelle Sihlstrasse) will hohen Schlafkomfort, modernes Design, Kunst und Funktionalität bieten und auf alles Unnötige verzichten, teilt das Unternehmen mit.

Alle Zimmer sind gleich und versprechen Kingsize-Bett, eine «Regendusche mit Power», unlimitierte Filme und schnelles Wi-Fi. Zudem werden extraschnelles Self-Check-in, ein stylischer «Living Room» für Arbeit und Freizeit sowie ein 24h-Verpflegungsbereich angekündigt. Sogenannte «Ambassadors» kümmern sich dennoch um die Wünsche der Gäste.

Hoteldirektorin ist Tamara Dias, die in Zürich bereits im Zurich Marriott Hotel und im Kameha Grand gearbeitet hat.

Aus dem Frust heraus geboren

Hinter Citizen M steht die niederländische Familie Chadha, die bis Mitte des letzten Jahrzehnts die Modemarke Mexx mit über 800 Filialen weltweit betrieb und dafür ständig Hunderte von Vertretern um den Erdball schickte. Auf ihren Erkenntnissen und ihrem Frust fusst das Konzept von Citizen M, wie das Unternehmen erklärt: «Für unsere Vertreter war das Reisen mit der Zeit ermüdend und uninspirierend», sagt CMO Robin Chadha. «Lange Schlangen beim Einchecken, lange Schlangen beim Auschecken. Und statt einer guten Matratze Schnickschnack, den niemand braucht. Unser Ziel war es deshalb, auf alles Unnötige zu verzichten und erschwinglichen Luxus zu bieten.»

Online sind die Zimmer derzeit buchbar ab 12. August. Die Preise variieren je nach Wochentag und Vorausbuchungsfrist. Im September wird beispielsweise ein Frühbucherpreis von CHF 152 pro Zimmer angezeigt.

Auch in Genf kommt ein Hotel

Derzeit zählt Citizen M 17 Hotels in Europa sowie in den nordamerikanischen und asiatischen Märkten. Weitere Hotels in der Schweiz und den umliegenden Ländern sind in Planung, darunter eines in Genf. (MICE-tip)

Alle Zimmer sind gleich:

Drucken