Sternekoch Markus Arnold eröffnet die Steinhalle

Das duale Gastro-Konzept geht heute in Bern an den Start.

Der Sternekoch Markus Arnold eröffnet mit der Steinhalle in Bern sein erstes eigenes Lokal. Ab heute Dienstag will er Gäste mit einem dualen Gastro-Konzept überzeugen. Am Mittag werden saisonale, frische und gesunde Gerichte für die schnelle Verpflegung angeboten. Am Abend wird die Steinhalle zum Casual Dining Restaurant.

Mit der Eröffnung des Restaurants Steinhalle erfüllt sich Arnold einen lang ersehnten Wunsch. Vier Jahre wurde seine Geduld auf der Suche nach einer geeigneten Berner Location auf die Probe gestellt. Arnold liess diese Wartezeit jedoch nicht ungenutzt verstreichen. Seit 2013 hat er zusammen mit Partnern vier Pop-up Gastronomieprojekte lanciert, die alle restlos ausgebucht waren. «Mit den Pop-up-Projekten konnte ich viele Erfahrungen sammeln und im direkten Kundenkontakt testen, was bei meinen Gästen besonders gut ankommt», erzählt er.

Das Restaurant Steinhalle befindet sich in der Parkanlage des Historischen Museums im Berner Kirchenfeldquartier. Der Steinhalle Easy Lunch wird Dienstag bis Sonntag angeboten, das Steinhalle Casual Dining kann ab dem 25. Oktober jeweils an den Abenden von Mittwoch bis Samstag gebucht werden. Reservationen sind ab sofort möglich unter www.steinhalle.ch.

Die Küche von Markus Arnold (Jahrgang 1981) wurde schon mehrfach mit 17 Punkten bei Gault Millau und einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet. Der Sternekoch hat bei namhaften Chefs im In- und Ausland sein Handwerk perfektioniert. Zudem hat er sich mit der Führung von mehreren Popup Gastronomiebetrieben in der Foodszene einen Namen gemacht. Inspirationen für seine Küche holt sich Arnold beim Austausch mit regionalen Produzenten und auf Reisen. (SG)

Drucken