Tweebie: Verbindende Reise-App für die Schweiz

Erste Tourismus-Regionen testen die neue Plattform.

Die verschiedenen Tourismusregionen der Schweiz in einer einzigen Applikation vereinen, das will «Tweebie». Die in der Schweiz entwickelte App soll für den Gast und den Gastgeber verschiedene Möglichkeiten auf einer Plattform bieten. Jeder Gast kann z.B. seine eigene Pinnwand erstellen, um Angebote zu personalisieren. Mit der integrierten Messengerfunktion können die User mit Leistungserbringern und anderen Tweebie-Usern kommunizieren. Zudem gibt es Informationen zum gebuchten Hotel oder über Unterkünfte in der Region. Noch während des Aufenthaltes kann der Gast sein Feedback ans Hotel abgeben. Die Informationen werden auf den persönlichen Account zugeschnitten, Buchungen wie Tickets, Massage-Termine oder Restaurant-Buchungen sind sofort griffbereit. Zudem gibt es aktuelle Angaben zu öffentlichen Verkehrsanbindungen wie Bus, Zug, Flüge oder Shuttle-Services und das aktuelle Wetter.

Zu den Testkandidaten der App gehören die Tourimus-Regionen Zermatt/Matterhorn, Pontresina/Engadin und Grindelwald/Eiger. Ab 5. April können Anwender die Tweebie-App herunterladen: www.tweebie.com.

Drucken