Vorstand der Swiss Historic Hotels formiert sich neu

Felix Dietrich, Roland Flückiger-Seiler und Barbara Zaugg verlassen den Vorstand, neu stösst Franz-Xaver Leonhardt dazu.
Der neue Vorstand Swiss Historic Hotels (vorne v. l.): Benno Mutter, Pia Nussbaumer, Franz-Xaver Leonhardt, Daniel Ingold, (hinten v. l.) Roland Hunziker, Christof Steiner, Jörg Deubner.

An der Generalversammlung der Swiss Historic Hotels im Badrutt’s Palace in St. Moritz wurden die beiden Gründungsmitglieder und langjährigen Vorstandsmitglieder Felix Dietrich und Roland Flückiger-Seiler und die ebenfalls seit Beginn der Kooperation tätige Geschäftsführerin Barbara Zaugg geehrt und verabschiedet. Sie alle treten nach 14 Jahren Engagement für den Verein von ihren bisherigen Ämtern zurück, bleiben der Gruppe jedoch noch als Ambassadoren erhalten.

Als Nachfolger in den Vorstand wurde Franz-Xaver Leonhardt gewählt. Der CEO der Krafft Gruppe ist als langjähriger Direktor im Hotel Krafft bereits seit vielen Jahren in der Kooperation aktiv engagiert und in der Hotelbranche bestens vernetzt. Er übernimmt von Felix Dietrich auch das Amt des Vize-Präsidenten innerhalb des Vorstandes.

Benno Mutter, Kunsthistoriker und Präsident der Genossenschaft Pro Binntal, der Eigentümerin des Hotels Ofenhorn in Binn, ist bereits seit April 2017 als Nachfolger von Roland Flückiger im Vorstand tätig. Weiter im Vorstand engagiert sind Pia Nussbaumer Scherrer vom Hotel Terrasse am See in Vitznau, Jörg Deubner vom Hotel Villa Carona und Daniel Ingold als Fachexperte Marketing. Präsidiert wird der Verein seit 2015 von Christof Steiner, Direktor im Kurhaus Bergün. Die Geschäftsführung obliegt seit Januar dieses Jahres Roland Hunziker.

Die Gruppe der Swiss Historic Hotels wurde 2004 gegründet und zählt heute 54 Partnerbetriebe. (MICE-tip)

Drucken