Zürcher Steigenberger Bellerive au Lac wird ein Ameron Hotel

Per Herbst 2020 übernimmt die Kölner Althoff Gruppe das Haus am Zürichsee.
© Steigenberger

Per Herbst 2020 übernimmt die Kölner Althoff Gruppe das Steigenberger Bellerive au Lac am Zürcher Utoquai. Das Hotel schlüpft unter das Dach von Ameron, der Lifestyle-Marke der Althoff Hotels. Es wird das dritte Haus der Marke neben dem Ameron Swiss Mountain Hotel in Davos und dem Ameron Luzern Hotel Flora in Luzern.

Ab Januar 2020 soll das heutige Vier-Sterne-Haus im Art-Déco-Stil der 20er Jahre komplett umgebaut und im vierten Quartal 2020 als erstes Ameron Boutique Hotel in der Schweiz wiedereröffnen. Geplant sind 60 Zimmer und Suiten, Erlebnisgastronomie und vielfältige Tagungsräumlichkeiten. Derzeit gibt es 51 Zimmer.

Thomas H. Althoff, Gründer und Inhaber der Althoff Hotels: «Wir haben schon länger nach einem Standort in Zürich gesucht, um das Portfolio der Marke Ameron zusätzlich zu unseren bestehenden Hotels in Luzern und Davos in der Schweiz auszubauen. Nach Prüfung verschiedener Optionen haben wir jetzt das richtige Objekt für uns gefunden: Ein traditionsreiches Haus in bester Lage direkt am See. Grösse und Raumprogramm passen perfekt für den Umbau in ein Ameron Boutique Hotel.» (MICE-tip)

Drucken