Italianità im Hotel Baur au Lac in Zürich

An der ENIT-Roadshow stellten sich 25 MICE- und Ferienhotels aus Italien vor.
v.l. Sarah Fassoth und Alexandra Amling von Lieb Management, Bianca Bartalena von ENIT und Katharina Poloczek ebenfalls von Lieb Management.

Gestern Abend stellten sich an dem B2B-Treffen von ENIT, der Italienische Zentrale für Tourismus, 25 Hotels vor. Darunter waren klassische MICE-Hotels, aber auch Ferien- und Stadthotels vertreten. Zudem hatten die Stadt Turin und die Stadt Genua einen Stand an der Show.

Interessierte Reiseveranstalter wie auch Event-Manager sammelten Informationen zu den Hotels und Destinationen. Bianca Bartalena, Repräsentantin von ENIT, ist sehr zufrieden mit der Roadshow. «Es ist toll zu sehen, wie viele Interessierte den Weg ins Hotel Baur au Lac gefunden haben.»

Nach der Präsentation der Hotels und Destinationen zeigten die südlichen Nachbarn, was sie kulinarisch zu bieten haben. (MICE-tip)

Drucken