Vier grosse Hotelgruppen investieren in Buchungsplattform für Eventplaner

Mittlerweile umfasst die Datenbank mehr als 170‘000 Immobilien in 225 Ländern.
© Dylan Gillis on Unsplash

50 Mio. US-Dollar investierten die Hotelketten Accor, Hilton, InterContinental Hotels Group und Marriott International gemeinsam in die Technologieplattform Groups360, bei der jeder einen Sitz im Vorstand innehat. Mit dieser Summe möchte das Unternehmen sein Angebot verbessern und global expandieren.

Derzeit können Planer über das Portal nach Meetingräumen und künftigen Tarifen suchen, die durch einen Algorithmus ermittelt werden. Dabei werden die aktuellen Preise und wirtschaftliche Faktoren berücksichtigt. Ausserdem gibt es die Möglichkeit zur sofortigen Buchung. Mittlerweile umfasst die Datenbank mehr als 170‘000 Immobilien in 225 Ländern, darunter natürlich auch die Marken der Investoren. Mit den neuen Mitteln möchte Groups360 die eigene Plattform verbessern und die Bereiche Verkauf, Marketing und Engineering ausbauen, um in den nächsten 18 bis 24 Monaten weltweit 100 bis 150 Mitarbeiter zu beschäftigen. Aktuell ist das Unternehmen mit 30 Angestellten in den USA vertreten.

Drucken