Bürgenstock Selection: Heidari übernimmt von Schöpfer

Bruno H. Schöpfer zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück, verbleibt aber im Verwaltungsrat.
Bruno H. Schöpfer (r.) übergibt an Saeid Heidari. © The Bürgenstock Selection

Der branchenweit bekannte Bruno H. Schöpfer schuf in den letzten zehn Jahren mit der Totalsanierung des Hotels Schweizerhof Bern, des Royal Savoy Hotels & Spa Lausanne und dem Bürgenstock Resort Lake Lucerne die grösste Luxus-Hotelgruppe der Schweiz, vereint unter der Marke «The Bürgenstock Selection». Per März 2019 übergibt er als Managing Director das operative Geschäft an seinen Nachfolger Saeid Heidari. Schöpfer verbleibt in den Verwaltungsräten der Hotels und will laufende Projekte weiter betreuen.

«Mit dem Grand Opening des Bürgenstock Resorts im September 2018 konnte ich ein intensives und spannendes Kapitel in meinem Leben erfolgreich abschliessen. Der Aufbau der Bürgenstock Selection wäre nicht möglich gewesen, ohne den weitsichtigen Investor (Katara Hospitality), mein engagiertes Team und die Unterstützung meiner Familie – ihnen gebührt mein Dank», lobt Schöpfer.

Mit Heidari habe man einen internationalen Hotellerie-Experten gewinnen können, welcher mit der Bürgenstock Selection und den hiesigen Gebräuchen und Traditionen bestens vertraut sei, so Bruno H. Schöpfer. Heidari, neuer Managing Director der Bürgenstock Selection, wuchs als Sohn iranischer Eltern in Deutschland auf und studierte dort Chemie- und Rechtswissenschaften. Der deutsche Staatsbürger verfügt über 30 Jahre Erfahrung bei der Fünf-Sterne-Hotelgruppe Marriott International. Zuletzt verantwortete er als Cluster General Manager die Aktivitäten von Marriott International in Katar. (MICE-tip)

Drucken