ConferenceArena auf 2. Juni 2021 verschoben

Eine rein digitale Austragung sei zwar diskutiert worden, aber man hat davon abgesehen.
© ConferenceArena

Als führende Schweizer Fachmesse für Business Events ist es das Ziel der ConferenceArena, Vorreiter in Sachen Trends und Neuigkeiten zu sein. Dieses Bestreben muss trotz eines hervorragenden Hygienekonzepts allerdings vor dem wichtigeren Faktor des gesellschaftlichen Schutzes der Gesundheit aller zurückgestellt werden. Deshalb hat sich die Messeleitung um Geschäftsführer Roger Schaer entschieden, die Austragung der ConferenceArena auf Mittwoch, 2. Juni 2021 zu verlegen.

Roger Schaer erklärt: «Uns ist es wichtig, dass Teilnehmer und Aussteller die Messe unbeschwert besuchen und die gewohnt einzigartige Atmosphäre der ConferenceArena in der StageOne auch live erleben können. Wir gehen davon aus, dass dies mit der in naher Zukunft anstehenden Impfung und steigenden Temperaturen im Juni wieder der Fall sein wird». Eine rein digitale Austragung sei zwar diskutiert worden, so Schaer, allerdings: «Die Branche lebt von persönlichen Begegnungen und von den besonderen Erlebnissen, welche den Besuchern vor Ort geboten werden». Von Seiten der Partner ist dieser Entscheid auch auf viel Verständnis gestossen: «Die Branche steht zusammen und wir freuen uns über die zahlreichen positiven Rückmeldungen, die wir erhalten haben. Dieser Rückhalt ist die Grundlage der ConferenceArena als wichtigster Branchenplattform und gibt uns die Gewissheit, die richtige Entscheidung getroffen zu haben», sagt Schaer.

Erstmals als hybride Messe

Mit dem hybriden Format haben die Besucher zudem erstmals die Möglichkeit, nicht nur live vor Ort, sondern auch komplett digital im Livestream über die Mobile Event App der Plazz AG an der Messe teilzunehmen. Die Innovation einer hybriden Messe ist Teil des umfassenden Schutzkonzeptes. Das Ziel: Die Besucher sollen die ganze Vielfalt der MICE-Branche an einem Tag erleben.

Neben besonderen Business Locations wie dem Versuchsstollen Hagerbach mit seinen einzigartigen Meeting-Möglichkeiten unter der Erde präsentieren sich an der Messe auch zahlreiche Social Activity Anbieter wie das Windwerk, Caterer, Technikanbieter wie Smartec oder die Neuheit am Meeting-Markt, Puriami, mit ihren individuellen Duftkonzepten für Events.

Zweiter Internationaler Speaker Slam

Hochspannung erwartet die Besucher auch beim 2. Internationalen Speaker-Slam, der von Sven Epiney moderiert wird. 20 Top Redner messen sich in fünf-minütigen Inputs, um dabei eine hochkarätig besetze Jury und das Publikum zu überzeugen.

Mit dieser Vielfalt bleibt die «ConferenceArena, The Platform for Business Events» eine erlebnisreiche, unübertroffene Inspirationsquelle für die gesamte MICE-Branche. Als eine der ersten Messen Schweizweit wird sie zusammen mit der Carbon-Connect AG auch komplett klimapositiv durchgeführt. (MICE-tip)