ConferenceArena 2018: alle Bilder, alle Fakten

Rund 650 Besucher erlebten eine lebendige Ausstellung und ein vielfältiges Rahmenprogramm.
© Andrei Boroseanu

Mit neuem Konzept ging vergangene Woche die ConferenceArena 2018 über die Bühne. Rekordverdächtige 650 Besucher waren ins Stage One nach Zürich-Oerlikon gekommen, um die interaktive Ausstellung und das attraktive Rahmenprogramm zu erleben. Über 70 namhafte Aussteller aus dem In- und Ausland präsentierten an der sechsten Ausgabe der jährlich stattfindenden Fachveranstaltung für Meetings, Incentives, Conventions und Events (MICE) ihre Neuigkeiten auf drei lebendigen Aktions-Plattformen – dem Technology, dem Experience und dem Networking Square. Eventlocations und Caterer waren ebenso zu finden wie Künstler, Special Locations oder Eventagenturen.

«Das interaktive Konzept, das die Kommunikation zwischen Ausstellern und Fachbesuchern fördert, wurde sehr gut angenommen. Zusätzlich haben wir von den Beteiligten ein positives Feedback zum neuen Austragungsort und zum abwechslungsreichen Rahmenprogramm erhalten», freut sich Roger Schaer, seit 2018 Geschäftsführer der ConferenceArena. «Wir setzen alles daran, dass auch der nächste Event, der im Frühling 2019 stattfindet, Besucher und Aussteller begeistern wird.»

Vielfältiges Rahmenprogramm 
Die ConferenceArena versteht sich als innovative Plattform für den MICE-Markt. Was dies konkret bedeutet, konnten die Veranstalter gleich zu Beginn der Veranstaltung «live» unter Beweis stellen. Als eine Top-Referentin kurzfristig ausfiel, schafften sie es dank kompetenter Partner innert kürzester Zeit – quasi über Nacht – einen ebenbürtigen Ersatz zu verpflichten.

Von Christine Hoeft, Expertin für «Emotionen als Erfolgsquelle», erfuhren die Besucher sodann, welche Macht Gefühle auch im Business haben und weshalb emotional positiv involvierte Mitarbeitende bessere Arbeit leisten – auch bei Events. Körpersprache-Profi Sabrina Olsson zeigte, was es ausmacht, wenn man an Events buchstäblich «mit offenen Armen» auf das Gegenüber zugeht. Und bei Verkaufs-Coach Manfred Ritschard drehte sich alles um Taktiken und «schwarze Tricks» für erfolgreiche Verhandlungen beim Event-Einkauf. Wie sich ein Business-Dress im Handumdrehen für den Abend aufpeppen lässt, demonstrierte auf humorvolle Weise Image- und Stilberater Clifford Lilley in seinem Vortrag «Dress for Success».

Cai-Nicolas Ziegler, CEO Xing Events, präsentierte eine Studie, die aufzeigt, wie Veranstalter ihre Teilnehmer ansprechen und wo Teilnehmer tatsächlich nach Events suchen. Und Digital-Unternehmer Roger Basler demonstrierte an einem Live-Beispiel, wie Events während des Anlasses auf Social-Media-Kanälen spannend präsentiert werden können. Mit Moderator Röbi Koller diskutierten die Tourismusdirektoren von Arosa, Basel und St. Gallen-Bodensee über die Zukunftsperspektiven von Schweizer MICE-Destinationen.

Mehr zu den Vorträgen lesen Sie in den kommenden Ausgaben des «MICE-tip».

Ein bunter Abend mit glücklichen Siegern
Abgerundet wurde der Event durch das abendliche «Strassenfest». Dort konnten Aussteller, Besucher und Organisatoren auf einen informativen und erfolgreichen Tag anstossen. Ebenso die Sieger der Swiss MICE Awards, welche am Abend durch das Magazin «MICE-tip», Sponsor Hotela und Moderatorin Claudia Lässer vergeben wurden. (SG)

Die Impressionen

 

 

Drucken